Contango Ore Inc.

Kursziel: US$ 36,00 pro Aktie

Kennzahlen

WKN
A1C9SC
Symbol Frankfurt
F85
Symbol NYSE
CTGO
 
ISIN
    US21077F1003

Aktienstruktur

ausgegebene Aktien
9.400.000
Warrants
400.000
Optionen
100.000
Voll verwässert
9.900.000

Eigentümer­struktur

Institutionelle Aktionäre
 43%
Management/Insider
18%
Freie Aktionäre
39%

Contango Ore Inc. - Goldproduktion in 2024

Contango Ore Inc. ist eine in Fairbanks/Alaska/USA ansässige Rohstoffgesellschaft. Contango ist hervorragend finanzierte Goldentwicklungsgesellschaft, und wird in Kürze durchschnittlich 65.000 Unzen Gold (äquivalent) pro Jahr durch ein Joint Venture mit Kinross Gold Corporation produzieren. Kinross Gold Corporation ist bekanntermaßen auf Platz sieben der 10 größten Goldgesellschaften der Welt. Im Jahr 2022 hat Kinross mehr als 68 Millionen Unzen Gold produziert. Durch das Joint Venture mit Kinross hält Contango 30% an der Manh Choh Mine, einer der größten hochgehaltigen (8g/Tonne) Tagebauminen der Welt. Der Brutto Cash Flow für Contango von ca. $130 Millionen jährlich beginnt im 2. Halbjahr 2024.

Ebenfalls verfügt Contango über ein eigenes hochgehaltiges Goldprojekt im Tintina Gold Belt, das Lucky Shot Projekt. Mit momentan nur einer kleinen Ressource von gerade 125.000 Unzen Gold, wird Contango ein umfangreiches Bohrprogramm in 2024 durchführen.

Breaklng News

FIRMENÜBERNAHME

Mit Pressemeldung von 2. Mai 2024 hat Contango die Übernahme von zwei vielversprechende Übernahmen bekannt: Die Zustimmung der Aktionäre vorausgesetzt, wird Contango Ore per Aktientausch das Edelmetallunternehmen HighGold Mining übernehmen, das mit dem Johnson Tract-Projekt ein Polymetallvorkommen mit hohem Gold-Anteil und einer high-grade-Ressource entwickelt. Johnson Tract liegt 125 Meilen südwestlich von Anchorage und wurde zwischen 1982 und 1995 vom früheren Eigentümer Kennecot exploriert. 2019 hatte sich HighGold die Rechte an dem Projekt gesichert. Bislang verfügt das Projekt über eine „indicated“ Ressource von 1.1 Mio. Unzen Goldäquivalent (high-grade 9.4 g/t) und eine „Inferred“ Ressource von 0.1 Mio. Unzen (4.8 g/t). Aktionäre von HighGold sollen im Rahmen des Deals für jede Aktie 0.019 Contango-Aktien erhalten, was einem Transaktionsvolumen zum Zeitpunkt des Deals von CAD 55 Mio. entspricht.

Impressionen der Manh Choh Goldmine

Das Manh Choh Gold Projekt

Kinross macht weitere Fortschritte auf dem Weg zur Produktion im Jahr 2024. Es wird erwartet, dass die Mine Manh Choh, die sich zu 70 % im Besitz von Kinross und zu 30 % im Besitz von Contango befindet, über einen Zeitraum von 4,5 Jahren rund 1 Million Unzen Goldäquivalent produzieren wird, was sowohl den Wert des Goldes als auch des Silbers umfasst. Dieser Betrieb basiert auf 3,9 Millionen Tonnen nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven in der Peak Gold-Lagerstätte bei Manh Choh mit durchschnittlich 7,88 g/t (998.000 Unzen) Gold und 13,6 g/t (1,7 Millionen Unzen) Silber. Die Kosten werden mit AISC von $750 pro Unze angegeben. Die Kapitalkosten (Capex), wurden mit $110 Millionen berechnet. Eine im vergangenen Jahr abgeschlossene Machbarkeitsstudie beschreibt detailliert die Pläne für hochgradigen Erz, der bei Manh Choh abgebaut wird, und etwa 250 Meilen in dem Minenkomplez Fort Knox weiterverarbeitet wird. Die Arbeiten bei Manh Choh umfassten in erster Linie den Bau und die Modernisierung einer etwa 18 Meilen langen Straße, die die Goldlagerstätten Peak mit dem Alaska Highway verbindet, die Fertigstellung eines Lagers für 176 Personen in der nahe gelegenen Stadt Tok und andere Arbeiten zur Vorbereitung des Bergbaus. Das Peak Gold Joint Venture erhielt Mitte Mai die staatlichen Genehmigungen, die für den Beginn der Erschließung der Mine Manh Choh erforderlich sind, und die ersten Arbeiten vor Ort sind bereits im Gange. Es wird erwartet, dass diese Arbeiten intensiviert werden, wenn die größere Bergbauausrüstung in den kommenden Wochen eintrifft. In der Zwischenzeit führt Kinross Modifikationen an der Mühle in Fort Knox durch, um in der Lage zu sein das viel höhergehatige Erz aus Manh Choh zu verarbeiten. Kinross sagte, dass die erste Goldproduktion für die zweite Hälfte des Jahres 2024 planmäßig verläuft.

Bewertung - Sensitivitätsanalyse der Contango Beteiligung

Aus dieser Übersicht ist leicht zu erkennen wie lukrativ die Beteiligung bzw. das Joint Venture mit Kinross ist. Die Bruttoeinnahmen nur für Contango betragen fast 130 Millionen Dollar pro Jahr wãhrend der Netto Cash Flow ca. 54 Millionen Dollar beträgt. Hier jetzt eine theoretische Berechnung: Das bedeutet, dass, aus heutiger Sicht, jede Aktie $6 erhält. Bei einem Aktienpreis von derzeit 20 Dollar entspräche das einer Rendite von 30% pro Jahr.Ebenfalls bitten wir zu beachten, dass diese Berechnungen einen Goldpreis von $1.920 pro Unze zugrundelegen. Momentan bewegt sich der Gold auf ein Allzeithoch-Niveau und die Mehrheit der Analysten gehen davon aus, dass das Jahr 2024 ein Goldrallyjahr wird.

Manh Choh ist einer der höchstgehaltigen Tagebauminen der Welt

Research Berichte

Expansionspotential

Aber damit ist noch nicht Schluss. Kinross und Contango haben eine 70/30 Partnerschaft in der Gesellschaft die die Rechte an der Mhan Choh Mine hält. Neben der bereits festgestellen Goldlagerstätte gibt es um die Mine herum weiteres massgebliches Expansionspotential, welches von Kinross derzeit untersucht wird. Insgesamt verfügt das Kinross/Contango Joint Venture über weitere 685.000 Acre, was ca. 227.000 Hektar entspricht und ist damit fast so gross ist wie das Saarland.

Firmenpräsentation

Feasibility Study Manh Choh Projekt

Technischer Bericht Lucky Shot

Rick van Nieuwnhuyse, CEO von Contango Ore im Interview mit Peter Gadsdon von Mining Network auf dem Precious Metal Summit.

Das Lucky Shot Projekt

Lucky Shot liegt 180 Kilometer nördlich von Anchorage in Alaska und umfasst drei Untertageminen aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg. Die drei Minen Colman, Lucky Shot und War Baby haben Gold aus einem hochgehaltigen Erzgangsystem produziert, welches sich über mindestens 2,4 Kilometer innerhalb des Konzessionsgebietes erstreckt. Es wird geschätzt, dass Lucky Shot von 1922 bis zur Schließung durch das Federal War Production Board im Jahr 1942 ungefähr 252.000 Unzen Gold produzierte, mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von etwa 40 Gramm pro Tonne, also Super-High Grade. Zusätzliches Gold wurde aus den Minen Colman und War Baby gefördert. Seit dem Erwerb des Projekts im Jahr 2021 arbeitet Contango daran, eine Ressource zu ermitteln, die eine moderne, hochgradige Goldmine bei Lucky Shot ermöglicht. Dazu gehörten die Sanierung und Erweiterung des historischen Enserch-Tunnels, der als Plattform für ein 29-Loch-Bohrprogramm diente, das das Unternehmen im Jahr 2022 auf dem Projekt durchführte. Contango hat die Bohrungen aus dem Jahr 2022 und die historischen Bohrungen in die erste Ressourcenschätzung für Lucky Shot einfließen lassen, die S-K 1300 entspricht, den Standards für die Berichterstattung über Mineralressourcen und -reserven für Unternehmen, die an US-Börsen notiert sind. Laut der neuen Berechnung, die am 12. Juni 2023 veröffentlicht wurde, beherbergt Lucky Shot 226.963 metrische Tonnen angezeigte Ressource mit 105.620 Unzen Gold mit und einem durchschnittlichen Gehalt von 14,5 g/t und eine abgeleitete Ressource mit 25,110 Unzen Gold mit einem Durchschnittsgehalt von 9,5 g/t Gold. Die neue Ressource befindet sich in Coleman und Lucky Shot, den beiden westlichsten Abschnitten des größeren Erzgangsystems bei Lucky Shot. Das ist noch eine unwesentliche Ressource aber Contango will diese deutlich ausbauen. Mit dem Ziel, die Ressourcen zu erweitern und aufzuwerten, um eine neue Ära des Bergbaus bei Lucky Shot einzuleiten, beabsichtigt Contango, im Jahr 2024 Bohrungen von 12.000 Metern durchzuführen. Ziel ist es das Lucky Shot Projekt auf die nächste Stufe zu heben – Contango hat als nächstes Ziel eine Resource von 400.000 Unzen Gold für das Lucky Shot Projekt zu erreichen.

Luftaufnahme Lucky Shot Location

Management & Aufsichtsrat

Rick van Nieuwenhuyse, President, CEO, and Director

Herr Van Nieuwenhuyse wurde am 6. Januar 2020 zum President, Chief Executive Officer und Director des Unternehmens ernannt. Zuvor war er von Januar 2012 bis Dezember 2019 President und Chief Executive Officer von Trilogy Metals Inc. Zwischen Mai 1999 und Januar 2012 war er President und Chief Executive Officer von Novagold, Inc., einem von ihm gegründeten Unternehmen. Von 1990 bis 1997 war er Vice President of Exploration bei Placer Dome. Herr van Nieuwenhuyse hat einen Abschluss in Naturwissenschaften von der Université de Louvain, Belgien, und einen Master of Science in Geologie von der University of Arizona. Herr Van Nieuwenhuyse ist derzeit Mitglied des Board of Directors von Alexco Resource Corp. Von 2008 bis 2016 war er Mitglied des Board of Directors von Sandfire Resources America, Inc. (ehemals Tintina Resources Inc.). Herr Van Nieuwenhuyse verfügt über mehr als vierzig Jahre Erfahrung in der Rohstoffbranche und bringt umfangreiche Branchen- und technische Kenntnisse in das Unternehmen ein.

Leah Gaines, Vice President, Chief Financial Officer, Chief Accounting Officer, Treasurer, and Secretary

Frau Gaines wurde am 1. Oktober 2013 zum Vice President, Chief Financial Officer, Chief Accounting Officer, Treasurer und Secretary des Unternehmens ernannt. Seit Oktober 2010 ist Frau Gaines außerdem Vice President und Chief Financial Officer von JEX. Bevor sie zu JEX kam, war sie von Juli 2007 bis Dezember 2009 als Controllerin für Beryl Oil and Gas, LP und Beryl Resources LP tätig. Von April 2006 bis Juli 2007 war Frau Gaines als Financial Reporting Manager bei SPN Resources, einem Geschäftsbereich von Superior Energy Services, tätig. Von 2003 bis 2006 arbeitete Frau Gaines als Senior Financial Reporting Accountant bei der Hilcorp Energy Company. Frau Gaines war von 2001 bis 2003 Principal Accountant bei der El Paso Corporation in der Abteilung Power Asset. Davor arbeitete Frau Gaines drei Jahre lang als Senior Auditor bei Deloitte and Touche, LLP. Frau Gaines schloss ihr Studium an der Angelo State University mit einem Bachelor of Business Administration in Rechnungswesen mit Magna Cum Laude ab und ist Wirtschaftsprüferin mit über zwanzig Jahren Erfahrung.

Chris Kennedy, General Manager – Lucky Shot Mine

Herr Kennedy verfügt über 45 Jahre Erfahrung in der Bergbauindustrie, davon über 40 Jahre in leitenden Positionen, davon 26 Jahre in Alaska. Chris hat in 3 der 6 aktiven Minen in Alaska gearbeitet, wo er sein Fachwissen in den Bereichen Untertagebergbau, Tagebau, Erzverarbeitung, Wartung, Umwelt, Gesundheit und Sicherheit weiterentwickelt und weitergegeben hat. Chris hat in Chile und Peru in der Position des General Managers und technischen Beraters für Sumitomo Metal Mining gearbeitet, Chris hatte auch 8 Jahre lang die Position des General Managers der Pogo-Mine inne. Chris ist weiterhin Mitglied des Beirats des UAF College of Engineering & Mines Department of Mining and Geological Engineering und Mitglied des UAF Chancellors Advisory Board. Im Jahr 2014 wurde er für den UAF CEM Distinguished Service Award ausgewählt. Chris war auch Präsident des Council of Alaska Producers für die Bergbauindustrie.

Brad Juneau, Chairman

Herr Juneau ist Mitbegründer des Unternehmens und war von August 2012 bis zum 5. Januar 2020, als er von Herrn Van Nieuwenhuyse abgelöst wurde, als President, Chief Executive Officer und Director des Unternehmens tätig. Herr Juneau ist seit April 2013 Vorsitzender des Aufsichtsrates. Herr Juneau ist der alleinige Geschäftsführer des Komplementärs von Juneau Exploration, L.P. („JEX“), einem Unternehmen, das sich mit der Exploration und Produktion von Öl und Erdgas beschäftigt. JEX hat eine Reihe von Vereinbarungen und Vereinbarungen mit dem Unternehmen getroffen, die unter „Bestimmte Beziehungen und damit verbundene Transaktionen“ beschrieben sind. Vor der Gründung von JEX war Herr Juneau von 1987 bis 1998 Senior Vice President of Exploration bei der Zilkha Energy Company. Bevor er zur Zilkha Energy Company kam, war Herr Juneau drei Jahre lang als Petroleum-Ingenieur bei der Texas International Company tätig, wo seine Hauptaufgaben die Lagerstättentechnik sowie Akquisitionen und Evaluierungen umfassten. Davor war er Produktionsingenieur bei der Enserch Corporation in Oklahoma City. Herr Juneau war zuvor von April 2012 bis März 2014 als Director der Contango Oil & Gas Company tätig. Herr Juneau ist derzeit Direktor von Talos Energy. Herr Juneau hat einen Bachelor of Science-Abschluss in Petroleum Engineering von der Louisiana State University. Herr Juneau verfügt als Mitbegründer des Unternehmens über umfangreiche Kenntnisse und Vertrautheit mit dem Unternehmen sowie über umfangreiche technische Kenntnisse.

Joseph S. Compofelice, Director

Herr Compofelice ist seit der Gründung des Unternehmens Aufsichtsrat. Seit Januar 2014 ist Herr Compofelice operativer Partner von White Deer Energy, einem auf Energie fokussierten Private-Equity-Fonds. Herr Compofelice ist seit November 2014 Chairman und seit Januar 2016 Chief Executive Officer von Stuart Pressure Control, einem Ölfelddienstleistungsunternehmen, das von White Deer Energy kontrolliert wird. Herr Compofelice ist Chairman und Chief Executive Officer der Axios Industrial Group LLC, einem Industriedienstleistungsunternehmen, das von White Deer Energy kontrolliert wird. Herr Compofelice ist seit Januar 2004 Managing Director von Houston Capital Advisors, einer Boutique für Finanzberatung, Fusionen und Übernahmen. Von 2004 bis 2010 war er außerdem Vorstandsvorsitzender von Trico Marine Service, einem Anbieter von Schiffsunterstützungsschiffen für die internationale Erdgas- und Ölindustrie, und von 2007 bis 2010 Chief Executive Officer. Herr Compofelice war von Oktober 2001 bis Oktober 2003 President und Chief Executive Officer von Aquilex Services Corp., einem Anbieter von Dienstleistungen und Ausrüstungen für die Energieerzeugungsbranche. Von Februar 1998 bis Oktober 2000 war er Chairman und Chief Executive Officer von CompX International Inc., einem Anbieter von Komponenten für die Büromöbel-, Computer- und Transportindustrie. Von März 1994 bis Mai 1998 war er Chief Financial Officer von NL Industries, einem Chemieproduzenten, Titanium Metals Corporation, einem Metallproduzenten, und Tremont Corp. Herr Compofelice erwarb seinen Bachelor of Science an der California State University in Los Angeles und seinen Master of Business Administration at Pepperdine University. Mr. Compofelice has extensive leadership and financial experience.

Curtis J. Freeman, Director

Herr Freeman ist ein in den USA zertifizierter professioneller Geologe und ein lizenzierter Geologe im Bundesstaat Alaska sowie Mitglied mehrerer Berufsverbände. Seit der Gründung von Avalon Development im Jahr 1985 haben Curt und seine Teams Mineralexplorationen in ganz Alaska sowie im Yukon, im Westen der Vereinigten Staaten, in Mittelamerika, Südamerika, Neuseeland und Afrika durchgeführt. Er hat zahlreiche große und Junior-Bergbauunternehmen beraten und er und sein Team von Fachleuten wurden für eine Reihe von Gold-, Kupfer-, Silber-, Nickel-, Platingruppen- und Seltenmetallentdeckungen in Alaska und anderen Teilen der Welt verantwortlich gemacht. Curt war von der Übernahme im Jahr 2008 bis 2019 Projektmanager für das Gold-Silber-Projekt Manh Choh von Contango Ore. Curt und sein Team waren für die Entdeckung der Lagerstätte Manh Choh sowie für die Identifizierung aller anderen bekannten Mineralvorkommen in diesem Gebiet verantwortlich. Curt ist Gründungsdirektor des an der kanadischen TSXV notierten Unternehmens Tectonic Metals Inc. sowie Gründungsdirektor und President von Valhalla Metals Inc. und Anglo Alaska Gold Corp., beides private Unternehmen mit Sitz in Alaska, die in VMS bzw. Goldexploration tätig sind. Curt ist auch Mitglied des technischen Beirats der kanadischen börsennotierten Metallic Minerals, Group Ten Metals und Granite Creek Copper. Curt erwarb 1978 seinen Bachelor-Abschluss in Geologie am College of Wooster, Ohio, und 1980 seinen Master-Abschluss in Wirtschaftsgeologie an der University of Alaska-Fairbanks.

Richard A. Shortz, Director

Herr Shortz ist seit 2016 Director des Unternehmens. Herr Shortz ist President und Chief Executive Officer von Pavia Capital, LLP, einer Family-Office-Investmentgesellschaft. Herr Shortz war von 1995 bis September 2016 Partner bei Morgan, Lewis & Bockius LLP, einer internationalen Anwaltskanzlei („Morgan Lewis“), und von 1983 bis 1994 Partner bei Jones Day Reavis & Pogue LLP, einer weiteren internationalen Anwaltskanzlei. Zuvor war er von 1973 bis 1983 leitender Angestellter der Tosco Corporation, einem unabhängigen Öl- und Gasunternehmen, wo er Senior Vice President, General Counsel und Secretary wurde. Während seiner Zeit als Partner bei Morgan Lewis war Herr Shortz Vorsitzender der Energy Group des Unternehmens und Mitglied des Vorstands. Herr Shortz erwarb 1967 einen Bachelor of Science in Rechnungswesen an der Indiana University und 1970 einen Doktortitel in Rechtswissenschaften an der Harvard Law School. Herr Shortz verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Unternehmensfinanzierung, Fusionen und Übernahmen sowie Corporate Governance und berät regelmäßig sowohl börsennotierte als auch private Energieunternehmen. Rick Van Nieuwenhuyse, President, CEO, and Director Herr Van Nieuwenhuyse wurde am 6. Januar 2020 zum President, Chief Executive Officer und Director des Unternehmens ernannt. Zuvor war er von Januar 2012 bis Dezember 2019 President und Chief Executive Officer von Trilogy Metals Inc. Zwischen Mai 1999 und Januar 2012 war er President und Chief Executive Officer von Novagold, Inc., einem von ihm gegründeten Unternehmen. Von 1990 bis 1997 war er Vice President of Exploration bei Placer Dome. Herr van Nieuwenhuyse hat einen Abschluss in Naturwissenschaften von der Université de Louvain, Belgien, und einen Master of Science in Geologie von der University of Arizona. Herr Van Nieuwenhuyse ist derzeit Mitglied des Board of Directors von Alexco Resource Corp. Von 2008 bis 2016 war er Mitglied des Board of Directors von Sandfire Resources America, Inc. (ehemals Tintina Resources Inc.). Herr Van Nieuwenhuyse verfügt über mehr als vierzig Jahre Erfahrung in der Rohstoffbranche und bringt umfangreiche Branchen- und technische Kenntnisse in das Unternehmen ein.

Contango Ore Inc.


516 2nd Avenue,
Suite 401

Fairbanks, AK 99701

USA


Telefon: +1 (647) 276-0050

Website: www.contangoore.com

Email: info@contangoore.com

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner